Herzlich Willkommen
Individuelle Konzepte
Gästebuch
Rezept des Monats
Partnernetzwerk
Impressum
Wissenswertes
 

(c) Brigitte Sannemüller

Rezept des Monats

Linseneintopf (2 Personen)

200 g Linsen
700 ml Wasser oder Basenbrühe
Gemüsebrühepulver
1 TL Rapsöl
1 Zwiebel (100 g)
1 Karotte (80 g)
1/4 Sellerie (150 g)
1 Stange Lauch (200 g)
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer
Essig 

Sie benötigen einen Schnellkochtopf.

Die Zwiebel im Rapsöl glasig dünsten. Das Wurzelgemüse (Sellerie, Lauch, Karotte) waschen.
Die Karotte grob raspeln, den Sellerie in kleine Würfel schneiden, den Lauch in schmale Ringe schneiden.
Alles zu den Zwiebeln geben, etwas mitdämpfen, Linsen und Lorbeerblätter hinzufügen.

Mit Gemüsebrühepulver u. Pfeffer würzen, Wasser hinzugeben, nicht salzen.
Die Linsen werden sonst nicht richtig weich.
Wenn alles kocht, den Topf mit dem Deckel schließen und ca. 15 - 20 min. garen.
Anschließend mit Salz abschmecken.  

Wer möchte, kann etwas Essig hinzufügen, dann sind die Linsen leichter verdaulich.

 
Guten Appetit!

Linsen-Gemüse-Eintopf (2 Personen)

100g grüne Puy Linsen (Bioladen oder Reformhaus)
½ Zwiebel
1 Stange Lauch
100g Hokkaido-Kürbis
½ Möhre
½ kleiner Wirsing
50g magerer Speck
1 Tl Rapsöl
300 ml Gemüsebrühe
1 EL Rotweinessig
1 Lorbeerblatt
1 kleine getrocknete Chilli-Schote
½ TL getrockneter Majoran
Salz
Schwarzer gemahlener Pfeffer
1 EL gehackte Petersilie 

 

Zubereitung:

Die Linsen am Vorabend oder am Morgen – mind. 6 Stunden – in reichlich kaltem Wasser einweichen. 

Anschließend in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Gemüse putzen und waschen.
Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Weiße und hellgrüne Teile des Lauchs in Ringe schneiden.
Kürbis entkernen und samt Schale in Würfel schneiden. Möhre in Scheiben schneiden. Wirsing in Streifen schneiden. Speck fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen, den Speck darin 3 Minuten anbraten.
Das Gemüse hinzufügen und 3 Minuten unter Rühren dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen.
Die Linsen, Essig, Lorbeerblatt und Majoran zugeben. Die Chili zwischen den Fingern zerreiben und einstreuen.
Alles zum Kochen bringen und ca. 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
Gelegentlich umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen.

 

Guten Appetit!

 


Ihr Team vom Zentrum für Ernährungsberatung

Auf der Seite Wissenswertes können Sie näheres über das Gewürz Lorbeer erfahren